Prognose ///

Im 21. Jahrhundert wird die historisch einmalige Wachstumsepoche, die mit der Industrialisierung vor 200 Jahren begann, zu Ende gehen. Vor allem Klimawandel, Verknappung fossiler Energien, demografische Alterung und Rationalisierungen im Dienstleistungssektor werden dabei zu neuen Formen der urbanen Schrumpfung und einer deutlichen Zunahme schrumpfender Städte führen. Hierzu hat das Projekt Schrumpfende Städte eine globale Zukunftsstudie mit 9 Weltkarten und einer umfangreichen Datensammlung erstellt, welche die Auswirkung dieser Phänomene auf die Stadtentwicklung in den verschiedenen Ländern aufzeigt und anschaulich macht.


/// Alle Weltkarten der Zukunftsstudie 


/// Hypothesen zum städtischen Schrumpfen im 21. Jahrhundert
von Philipp Oswalt, Projektbüro Schrumpfende Städte 


Bevölkerung 1950-2150 /// 


Für Detailansicht: Grafik anklicken

(c) Projekt Schrumpfende Städte, Büro Philipp Oswalt, Grafik: 1kilo




 // Druckansicht // Leserbrief //

Start ¬Über uns ¬Analyse ¬Interventionen ¬Prognose ¬Ausstellungen ¬Veranstaltungen ¬Publikationen ¬Presse           • Kontakt • Impressum • Sitemap • Suche           deutsch | english | russian